LED Leisten mit oder ohne Kühlung?

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
Scorpion
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 918
Registriert: Fr, 20.07.07, 13:07

Mi, 24.10.12, 18:57

Hallo,

Habe hier in meinem Schreitisch zwei schon vor langer Zeit gekaufte LED Leisten gefunden und wollte diese nun zum Bau einer Schreibtischleuchte verwenden. Allerdings hab Ich keinerlei Datenblatt oder Angaben zu den Leisten, hab mir damals nur einen Aufkleber mit "CREE MX-3, 350mA, 3.7V" rauf gemacht. Leider finde ich im Cree datenblatt keine angaben zur Kühlung. Es sind 8 LEDs auf einer Alu-Leiste (ca. 30cm lang) montiert. Ungeschickterweiße kann ich nicht mal sicher sagen wo ich sie gekauft habe (Lumitronix oder dem Konkurrenten vom roten Forum?), wesshalb ich nicht gleich eine offizielle Anfrage an Lumitronix schicken wollte. Kennt sich jemand zufällig mit solchen Leiten aus und kann mir sagen ob und wie sehr die bei 350mA gekühlt werden müssen?

Gruß Scorpion
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9254
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Mi, 24.10.12, 19:25

Hier findest Du die Beschreibung und das Datenblatt Deiner LED.

Eine 350 mA LED ohne Kühlung geht nicht, ob die Kühlfläche der Leiste ausreicht kann ich nicht abscätzen, da ich die Leiste nicht kenne.
Benutzeravatar
Scorpion
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 918
Registriert: Fr, 20.07.07, 13:07

Mi, 24.10.12, 20:52

Danke! Das Datenblatt habe ich (wie oben geschrieben) auch schon gefunden, aber da steht nichts zur Kühlung drin. Die Leiste ist aus Aluminum ca. 1cm breit 25cm lang und 1,5 mm dick, die 8 LEDs sind gleichmäßig verteilt darauf.
Karl_Heinz
Super-User
Super-User
Beiträge: 88
Registriert: Di, 30.08.11, 19:16

Mi, 24.10.12, 20:55

Deine Leiste ist von der Konkurenz. Dort im Shop kannst du sie finden. Die Leiste musst du auf jeden Fall kühlen die Platine reicht da leider nicht.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Mi, 24.10.12, 22:48

Die MX3 hat laut Datenblatt einen typischen Wärmewiderstand von 11K/W.
Die Aluplatine (30cm x 1cm = 0,003m² bei 1,6mm Dicke) habe ich mit 1,3W/mK angesetzt. Entspricht: 0,4103K/W.
Die Leiste hätte somit einen Gesamtwärmewiderstand von
(11K/W / 8 Leds) + 0,4103K/W = 1,7853 --> aufgerundet 1,79K/W

Max. Kühlkörper-Temperatur: 70°C (noch höher verbrennt man sich die Finger)
Umgebungstemperatur: 25°C
Temperatur-Differenz: 70°C - 25°C = 45°C --> 45K

°C --> gleichbedeutend mit K (Kelvin)

Der Wärmewiderstand des Wärmeleitkleber ist ein vernachlässigbarer Wert.
Bei 30cm x 1cm und einer Dicke von 10µm ergibt das gerade einmal 0,0004K/W.

Leistung (8 Leds @ 350mA): 8 x 3,7V x 0,35A = 10,36W

Erforderlicher Kühlkörper für 1 Leiste:
45K / 10,36W = 4,34K/W oder besser.

Wenn Du 2 Leisten auf einen Kühlkörper montieren möchtest:
45K / (2x 10,36W) = 2,17K/W oder besser.
Antworten