WS2812b LED-Matrix (Eigenbau)

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Zkywalker
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 04.12.20, 19:30

Fr, 04.12.20, 20:25

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal Euren Rat. Ich habe mir für meinen Partyraum eine LED-Matrix (11 x 38) aus 5V WS2812b RGB LED Streifen gebastelt. Nun stehe ich vor folgendem Problem.

Die Matrix habe ich nun fertig verkabelt. Beim Testlauf mit einem LED Controller (Diamex Led Player S3) leuchten leider nur 256 von 418 LED's auf. Der Rest bleibt dunkel. Die Spannung wurde an mehreren Stellen eingespeist. Die Leistung des Netzteils passt auch. Nachfolgende LED Streifen habe ich auch Testweise abgeklemmt.

Hier die Daten zum Projekt:

11x 1,25m (38 LED's) LED Streifen WS2812b RGB
1x Mean Well Netzteil RSP-200-5 5V 200 Watt
1x Diamex Led Player S3 (512 LED's ansteuerbar

Wenn ich die Matrix über den Controller mit JINX! ansteure, leuchten ein Teil der dunklen LED's aber nicht nach dem Muster was ausgegeben wurde.


Was könnte der Fehler sein? Ich bin echt ratlos.

Hier ein Foto der Matrix und des Fehlers
matrix.jpg
matrix.jpg (143.03 KiB) 266 mal betrachtet
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10965
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

So, 06.12.20, 11:48

Wird wohl am Controller liegen. Ich würde mal bei Diamex nachfragen... Weil so müsste man das Protokoll analysieren, ob die richtige Anzahl LEDs adressiert wird.
Antworten