Ersatz für defekten LED - Driver

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
2gamma
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 09.08.17, 18:51

Mi, 09.08.17, 19:25

Hallo zusammen,
ich suche Ersatz für einen LED-Driver der Marke "Waiberlon- Modell HLV5060L1" nicht Dimmbar (nur AN / AUS).
Hier sind die Spezifikationen die auf dem Trafo stehen:

Constant Current LED Driver Model: HLV5060L1
PRI: 220 - 240V~ 50Hz 0,175A(Max) #>0,95
SEC: 20-62 V -- 500mA ta: 50°C tc: 85°C

Maße: 170mm lang, 48mm breit und 32mm hoch (es würde auch noch etwas größer rein passen)
An der Lampe hängen 5 x 5 Watt LED's (In der Lampe steht max. 6x5 Watt 10,5V)

Leider gibt es den LED-Driver nirgenswo mehr, aber ich will meine Deckenampe unbedingt behalten.
Da ich mich mit den elektrischen Daten nicht auskenne,würde ich mich freuen,
wenn jemand mir einen vergleichbaren LED-Driver empfehlen kann.
Und auch gleich wo ich diesen her bekomme oder bestellen kann.
Im Vorraus schon mal Danke für Eure Hilfe..
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Mi, 09.08.17, 20:15

Maße: 170mm lang, 48mm breit und 32mm hoch (es würde auch noch etwas größer rein passen)

Wie groß darf es maximal sein? Bitte messen.

Alle Links zu Elpro (Elpro hat Nettopreise, zuzüglich 19% MwSt. + Versandkosten).

Bei den nachfolgenden Abmessungen sind einige Maße rot dargestellt. Diese weichen von Deiner Vorgabe ab (breiter, länger oder höher).
Beachte außerdem: falls ein Kabel am Stirnende heraus kommt bzw. dort angeschlossen werden muss, muss eventuell der Biegeradius des Kabel zur Länge hinzugerechnet werden. Für eine abgemantelte 230V Leitung (2 bzw. 3 Litzen) mindestens 15mm, besser mehr.

L x B x H: 84 x 57 x 29,5 mm
Meanwell APC-35-500 (25-70V @ 500mA)

L x B x H: 175 x 42 x 24 mm
Meanwell PLM-40E-500 (40-80V @ 500mA)
2gamma
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 09.08.17, 18:51

Mi, 09.08.17, 20:35

Hallo Achim, danke für die schnelle Antwort.
Von den Maßen würde beide noch rein passen.
Welchen soll ich dann nehmen....
2gamma
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 09.08.17, 18:51

Mi, 09.08.17, 21:06

Habe hier Bilder von dem LED - Driver. DerErsatz soll für eine Deckenlampe geeignet sein.
Die Leuchte ist meist 4- 6h am Abend an.
Dateianhänge
Waiberlon_500mA.jpg
Waiberlon_500mA.jpg (33.95 KiB) 3006 mal betrachtet
waiberlon_hlv5060l1_constant_current_led_driver.pdf_1.png
waiberlon-led-driver-trafo_hlv5060L1.jpg
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Mi, 09.08.17, 22:15

Von den Maßen würde beide noch rein passen.
Welchen soll ich dann nehmen....

Ich würde den schnelleren empfehlen. Und das wäre der PLM-40E-500. Der liefert Spannung/Strom schon nach maximal 0,5 Sekunden an den Ausgang. Der APC braucht 1,5 Sekunden, wäre aber ca. 2 EUR günstiger.

Nochwas:
Der PLM-40E-500 hat eine 3-Stufen Dimmung eingebaut. Dazu brauchst Du nur mit dem Lichtschalter innerhalb von 2,5 Sekunden aus/ein schalten und schon bist Du nur noch auf 40% des nominalen Strom. Noch einmal mit gleichem Tempo geschaltet, kommen nur noch 10% heraus. Wenn Du langsamer schaltest, bist Du wieder auf 100%.

Siehe die letzte Seite des Datenblattes.
Link zu Meanwell: PLM-40E-500
2gamma
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 09.08.17, 18:51

Fr, 11.08.17, 00:10

Der Preis spielt eigentlich keine Rolle, ich will lieber mehr Qualität.
Ich habe für die Lampe 2 Schalter (Ein/Aus) einen vorne und der andere am Ende vom Raum.
Das Licht soll auch immer hell sein, deswgen etwas ohne Dimmer.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Fr, 11.08.17, 06:18

Das Licht soll auch immer hell sein, deswgen etwas ohne Dimmer.

Du must den Dimmer ja nicht benutzen, der ist nur schon mit eingebaut.
Wenn Du nur ein schaltest, dann kommen immer 100% heraus.
Nur wenn Du ein/aus/ein schaltest, dann hast Du eine gedimmte Stufe.

Ich würde trotzdem den PLM-40E-500 empfehlen, der hat auch die besseren Werte.
dieterr
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 838
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Fr, 11.08.17, 07:40

Achim H hat geschrieben: Der APC braucht 1,5 Sekunden,
Das Argument ist aus eigener Erfahrung nicht zu unterschätzen, Schalter an - warten - Licht. Man gewöhnt sich zwar daran, aber wenn es nicht sein muss - nimm den anderen :D
Quimby
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Di, 12.11.19, 12:26

Di, 12.11.19, 12:54

Grüße euch!

Das Thema ist zwar schon alt, ich hole es nochmal hervor da ich ein ähnliches Problem habe.

Ich habe eine LED Lampe, jedoch ist ebenfalls der Constant current LED Driver von Waiberlon am eingehen. Modell HLV 45015LB

Primär: 220-240V 0,1A(max)
sekundär: 27-34V Gleichstrom 450mA
Pout: 12-15W

Ich hätte diesen gefunden:
https://www.conrad.at/de/p/power-660001 ... 75989.html

Würde das funktionieren?

Vielen Dank für eure Hilfe :)

Mfg
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10504
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 12.11.19, 14:24

Würde sehr wahrscheinlich schon funktionieren. Ist dann aber natürlich dunkler (der Treiber vom Conrad hat nur 350mA, der Waiberlon 450mA)
Quimby
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Di, 12.11.19, 12:26

Mi, 13.11.19, 17:58

Vielen Dank für die rasche Antwort.

Ich habe schon viel im Internet geschaut, Led Treiber mit 450mA habe ich keinen einzigen gefunden. Gibt nur welche mit 350mA oder mit 500mA.

Könnte ich einen 500mA Treiber auch verbauen? Ich weiß, es ist Kaffeesud lesen, aber ist der Unterschied in der Leuchtstärke wirklich so viel anders von 450mA im Vergleich zu 350mA?

MfG
Buddhamilch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 226
Registriert: So, 16.12.18, 15:09

Mi, 13.11.19, 20:35

Einen Led-Treiber, der 450mA liefern kann, gibt es aber.

Beispiel:
TCI Jolly TRT 32-Push

Ausgangsströme: 350 - 700mA (in 50mA Schritten einstellbar über DIP-Schalter)
Ausgangsspannungsbereich @ 450mA: 20 - 50V

Dimmbar über Push-Dimmung (die 230V Netzspannung (Phase = braunes Kabel) wird zusätzlich über einen Taster an den DIM-Eingang (weißes Kabel) angeschlossen --> kurzer Tastendruck schaltet ein/aus. Taster festhalten dimmt hoch/runter (von 1% bis 100% oder umgekehrt in 11 Sekunden).
Wenn man nicht dimmen möchte, den Kontakt unbeschaltet lassen --> startet dann immer mit 100%.
.
Dateianhänge
tci_127016.png
tci_127016.png (28.92 KiB) 551 mal betrachtet
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10504
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 15.11.19, 10:23

Könnte ich einen 500mA Treiber auch verbauen?
Sehr wahrscheinlich schon. Geht allerdings zu Lasten der LED-Lebensdauer. Um wie viel die sinkt, ist aber wirklich Kaffeesud lesen... Um das wenigstens grob beurteilen zu können müsste man wissen, wie warm die LEDs im Betrieb werden, sprich wie gut die Kühlung der LEDs bei der Lampe ist.
aber ist der Unterschied in der Leuchtstärke wirklich so viel anders von 450mA im Vergleich zu 350mA?
Rein technisch sind es etwa 20% weniger Lichtstärke. Von optischen Eindruck her sind es vmtl. nur etwa 10% weniger, weil das Auge Helligkeit eher logarithmisch wahr nimmt.
Antworten