[SUCHE] Kunststoffplatte für selbst gebaute Lampe

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
markus87
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 421
Registriert: Sa, 21.04.07, 22:42
Wohnort: Schwandorf / Regensburg
Kontaktdaten:

Mo, 29.11.10, 04:26

Hallo zusammen!

Für meine Lampe bin ich auf der Suche nach einer dünnen transparenten Kunststoffplatte. Diese sollte sich sehr leicht auf einen Radius von R15.00cm biegen lassen. Denn sonst wird das ein bisschen schwer mit dem verkleben der Zwischenwände. :mrgreen:

Wisst Ihr, wo man so etwas kaufen kann? Die Platte muss ungefähr 30x100cm groß sein.

Danke schon mal!

Grüße
Markus
deckenlampe.jpg
deckenlampe.jpg (36.21 KiB) 885 mal betrachtet
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10684
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 29.11.10, 11:03

'sehr leicht ... biegen lassen' ist ein sehr dehnbarer Begriff. Bei etwa 120° kann man die meisten Kunststoffe leicht biegen. Außerdem ist noch die Frage, wie transparent es sein soll. Eher 'glasartig' oder 'streuend'? Standardplexiglas gibt es ab 1.5mm; gut streuendes SATINICE erst ab 3mm.
Benutzeravatar
markus87
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 421
Registriert: Sa, 21.04.07, 22:42
Wohnort: Schwandorf / Regensburg
Kontaktdaten:

Mo, 29.11.10, 17:48

Borax hat geschrieben:'sehr leicht ... biegen lassen' ist ein sehr dehnbarer Begriff. Bei etwa 120° kann man die meisten Kunststoffe leicht biegen. Außerdem ist noch die Frage, wie transparent es sein soll. Eher 'glasartig' oder 'streuend'? Standardplexiglas gibt es ab 1.5mm; gut streuendes SATINICE erst ab 3mm.
Die Platte sollte sich leicht ihn Form halten lassen. Sonst müsste ich extra eine Negativform zum verkleben herstellen. :?
Das Material muss eher glasig sein. Also das Licht nur weicher machen. Im Einsatz sind vorerst nur zwei Sparlampen von Narva (Bio Vital, 23W, 1.100lm, tageslicht)

Ist Plexiglas bei Biegungen nicht eher etwas empfindlich?
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9263
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Mo, 29.11.10, 18:02

Die Kaltbiegeradien von Plexiglas findest Du z.B. auf Seite 5 dieses Datenblattes.

Wenn der Radius enger werden soll, muss es erwärmt werden.
Antworten