LED Leistungsangabe

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
meiland
User
User
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 11.11.20, 18:35
Wohnort: Sachsen

Sa, 05.12.20, 14:13

Hallo,
ich ersetze in Möbeleinbaustrahlern(ehem. Halogen) die LEDs durch stärkere.
Dazu habe ich angeschafft einen Phasenabschnittsdimmer, einen dimmfähigen Trafo (11,5V AC) und LED( G4, ACDC 12V, dimmbar, 6W, COB).
Alles klappt soweit.
Jetzt habe ich versucht die Leistung einer LED zu messen. Der Multimeter(Voltvraft VC170) zeigt ohne Verwendung des Dimmers 0,04 A an.
Das wären nur 0,04 A x 11V = 0,4 W.
Müsste das nicht wesentlich mehr sein, ca. 6W ?
Zum Vergleich habe ich ein Labornetzgerät verwendet. Eingestellt auf 12 V DC, ergeben sich 0,07 A = 0,8 W. Also vergleichbar.
Habe ich einen Denkfehler, ich bin elektr. Laie ?

Gruß Frank
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11010
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

So, 06.12.20, 11:59

Das Multimeter(Voltvraft VC170) ist wahrscheinlich nicht für hochfrequente Wechselspannung geeignet. Der Test mit Labornetzteil sollte aber passen. Warum da nur 0.07A fließen, kann ich auch nicht sagen. In den LED-Leuchtmitteln ist zwar sehr wahrscheinlich eine getaktete Konstantstromquelle eingebaut, so dass die Stromabnahme mit Sicherheit nicht konstant ist, aber das Messgerät sollte in dem Fall schon einen Mittelwert anzeigen.
Wirklich präzise messen kann man das nur mit einem Oszi.
dieterr
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 984
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

So, 06.12.20, 12:17

Dass der so gemessene Wert vielleicht um +/-50% nicht stimmt bei der Messung mag ja sein, aber so daneben? Ein wenig seltsam ist das schon. Am Labornetzteil ist es ja auch keine Wechselspannung bzw. -Strom, sondern getakteter Gleichstrom. Bzw. das was die LED halt an der Quelle saugt.

Hast du das Messgerät am Netzteil mit Widerstand oder Halogenlampe überprüft ob da was sinnvolles dabei rauskommt?
meiland
User
User
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 11.11.20, 18:35
Wohnort: Sachsen

So, 06.12.20, 16:40

Jetzt habe ich die Strommessung vor dem Trafo durchgeführt. Da ergibt sich 0,016 A * 220V = 3,5 W.
Antworten