wärmeleitwiderstand

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
dian
Mini-User
Beiträge: 7
Registriert: Di, 11.06.13, 18:21

So, 15.09.13, 16:55

hallo

ich habe 1 mm dicke alu scheiben mit 200 mm durchmesser (blank), aus denen ich eine deckenleuchte machen will. gibt es irgend eine faustformel, um den wärmeleitwiderstand abzuschätzen, bei horizontaler montage?

es soll jeweils eine 10 w led draufkommen. bei vertikaler montage zum beispiel hätte ich keine bedenken, aber horizontal und nahe an der decke?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10496
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

So, 15.09.13, 18:17

Horizontal sind etwa 30% mehr als vertikal (Kühlfläche muss ca. 1,3 mal so groß sein).
Siehe auch hier: viewtopic.php?p=137622#p137622
Aber:
und nahe an der decke?
Dafür gibt es keine faustformel. Wie gut (oder viel mehr wie schlecht) die Luftzirkulation da ist, kann man nur messen/ausprobieren...
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

So, 15.09.13, 18:24

Kommt auch ein bisschen auf die 10 W LED an, ob die wirklich auch mit 10 W betrieben werden soll und wie effizient die ist ("Resteverwertung" beim Hersteller oder was solides mit Stand der Technik)

Blankes Blech ist auch nochmal schlechter als ne matte oder schwarz eloxierte Oberfläche. Ich würde auch zum probieren tendieren. Einfach mal ne LED auf ein Blech setzen, testweise hinhängen und beobachten wie sich die Temperatur entwickelt. Nicht vergessen, dass es im Hochsommer abends u.U. nochmal ein paar °C wärmer ist als jetzt.
Benutzeravatar
Scorpion
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 918
Registriert: Fr, 20.07.07, 13:07

So, 15.09.13, 22:35

Blankes Blech ist auch nochmal schlechter als ne matte oder schwarz eloxierte Oberfläche
Dabei stellt sich mir die Frage: Wieso sind dann Heizkörper überwiegend (glänzend) weiß gestrichen, wenn sie doch im Grunde auch nur riesige Kühlkörper sind, die die Wärme möglichst effizient an die Umgebungsluft abgeben sollen?
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

So, 15.09.13, 23:00

Das Rippensystem von Heizkörper wird überwiegend aus Eisen hergestellt, als Verkleidung werden Alu und ähnliche Materialien verwendet. Eisen ist ein schlechter Wärmeleiter, verträgt aber den Druck besser.

In bezugsfertigen Neubauten und nach einer Renovierung sind die Wände überwiegend weiß gestrichen. Weiß ist eine neutrale Farbe. Damit der Heizkörper besser zur Wohnung passt, ist dieser ebenfalls weiß.

Jede Farbe (dazu zählen auch Materialfarben (zum Beispiel: Kupfer ist rötlich, Alu sibergrau, Messing goldfarben, usw.) würde das Gesamtbild verunstalten (Ausnahme: es ist explizit erwünscht). Streichen darf man die Wände und den Heizkörper.

Also: tu Dir keinen Zwang an und streich das Dingens.

Nachteil: Beim Auszug muss alles wieder in der ursprünglichen Zustand zurück versetzt werden.
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Mo, 16.09.13, 04:58

Scorpion hat geschrieben:
Blankes Blech ist auch nochmal schlechter als ne matte oder schwarz eloxierte Oberfläche
Dabei stellt sich mir die Frage: Wieso sind dann Heizkörper überwiegend (glänzend) weiß gestrichen, wenn sie doch im Grunde auch nur riesige Kühlkörper sind, die die Wärme möglichst effizient an die Umgebungsluft abgeben sollen?
Der Großteil der Wärme wird beim Heizkörper über Konvektion abgegeben, der geringere Teil über IR-Strahlung (ca. 70%-30%). Wenn man jetzt den IR-Teil aufgrund der Optik nicht so super nutzt, fließt das Wasser halt ne Nummer wärmer zum Kessel zurück, kein Beinbruch.

Beim Kühlkörper für die LED spricht aber mMn (auch optisch) nichts dagegen, das beste herauszuholen. Und die IR-Abstrahlung von mattschwarzen Teilen ist besser als die von weiß glänzenden.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10496
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 16.09.13, 07:28

Außerdem enthält Heizkörperlack spezielle Additive die dafür sorgen, dass er fast so gut Wärme abstrahlt wie ein 'schwarzer Körper'. Wir haben das im Physikunterricht mal ausprobiert...
dian
Mini-User
Beiträge: 7
Registriert: Di, 11.06.13, 18:21

Mo, 16.09.13, 08:47

viewtopic.php?p=137622#p137622

was bedeuten die cm in der grafik? ist das die seitenlänge eines quadrates? leider geht der weiterführende link nicht.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10496
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 16.09.13, 09:09

ist das die seitenlänge eines quadrates
Ja.
leider geht der weiterführende link nicht.
Ok. Ich hänge die Datei mal hier an...
Dateianhänge
ftkl_kuehlkoerper.pdf
(920.4 KiB) 46-mal heruntergeladen
Antworten