Seoul P4 in Fahrradlampe

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Jannes M-Sp
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 113
Registriert: Mo, 06.11.06, 19:28
Wohnort: S-H
Kontaktdaten:

Mo, 26.02.07, 20:24

@Sailor: Nene, das Flugzeug drumherum samt Außenläuferbrushless und LED Beleuchtung ist natürlich selber gebaut ;-)

@ poldippoo: Kommt auf deine Bedürfnisse an. Die Parameter entscheiden natürlich die Größe. Je nach Voltzahl musst du natürlich Zellen in Reihe schalten. Wenn die 3,7 V ausreichen und von einer üblichen NiMh AA-Zellen Kapazität ausgegangen wird kommst du für 1250mA auf die Maße (in mm, LxBxH): 71x43x5,5. Anbieter sind z.B. http://www.modellbau-bichler.com um nur einen zu nennen, die gibts aber wie Sand am Meer. Der Preis beläuft sich auf ungefähr 12€ für die o.g. Zelle. EIn Spezielles ladegerät ist nötig, ich lade mit einem X-Peak3. Einem 12V Modellbauladegerät für alle möglichen Akkus. Gebraucht dürfte das bei 25€ liegen.

Gruß
Jannes
Benutzeravatar
poldippo
Super-User
Super-User
Beiträge: 67
Registriert: Fr, 09.02.07, 09:06
Wohnort: Essen

Mo, 26.02.07, 21:32

Hm, an sich ja eine feine sache diese Lipoakkus.

Nur für mich in dem Fall hier unbrauchbar, da die Maße absolut nicht passen. Und ein Ladegerät müsste ich auch erst kaufen.

Aber ansonsten kann man bei den Werten der Akkus nicht klagen, nur manche sind im Preis doch etwas zu hoch.
Wenn ich irgendwann mal wieder mehr mit Modellbau mache, werde ich mich nochmal zum gegeben Zeitpunkt genauer über solche Akkus informieren...
Jannes M-Sp
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 113
Registriert: Mo, 06.11.06, 19:28
Wohnort: S-H
Kontaktdaten:

Mo, 26.02.07, 21:59

Wie gesagt, ich versuche, solange ich nicht selber mit meinem Geldbeutel her halten muss, die beste Lösung zu finden. Aber in der Praxis würde ich sowas auch nur machen wenn ich noch einen großen Teil der Bauteile im regal ligen habe
Benutzeravatar
poldippo
Super-User
Super-User
Beiträge: 67
Registriert: Fr, 09.02.07, 09:06
Wohnort: Essen

Mi, 28.02.07, 18:43

Also, ich habe mal einen Test gemacht wie lange die Akkus (6x AAA, Ni-Mh, 1500mA) halten.

Egebnis:
Nach 1 Stunde 51 Minuten ging die 1000mA stufe nicht mehr, sie war dann genauso hell wie auf 350mA.
Nach 2 Stunden 12Minuten wurde die Lichtausbeute bei 350mA schon geringer so das sie nicht mehr für den Fahrradeinsatz taugen würde, leuchtet aber noch...
Jannes M-Sp
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 113
Registriert: Mo, 06.11.06, 19:28
Wohnort: S-H
Kontaktdaten:

Do, 01.03.07, 16:30

Das ist typisch für LEDs. Ein schwaches leuchten wirst du noch ein paar Stunden beobachten können. NUr aufpassen das die Akkus keinen Schaden nehmen!
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9254
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Do, 01.03.07, 17:01

Das ist einer der großen Vorteile der LED´s gegenüber dem Glühobst: MIt abnehmender Spannung wird der Innenwiderstand der LED´s größer, sie saugen also immer weniger Strom aus der leerer werdenden Akkubank.

Man sollte es aber nicht übertreiben! :wink:

Bei Glühobst wird der Widerstand bei leerer werdender Akkubank kleiner, so dass die weitere Entleerung der Akkus (trotz dort größer werdendem Innenwiderstand) beschleunigt wird und zu einem schnellen Tod der Akkus führt.
Benutzeravatar
poldippo
Super-User
Super-User
Beiträge: 67
Registriert: Fr, 09.02.07, 09:06
Wohnort: Essen

Mo, 05.03.07, 12:07

Soo ein mist!

Meine bisherige Fahrradlampe war die Silberne. Dummerweise (aber auch logischerweise) haben die Silberne und die Schwarze (wo jetzt die P4 drin ist und meine alte war) Lampen komplett unterschiedliche Aufnahmen.
Soweit nicht schlimm, aber bis her ist die suche nach dem alten Halter für die Schwarze Lampe erfolglos verlaufen... :? Keller nicht, Garage nicht, Gartenhaus nicht, in meinem Zimmer nicht...

Toll, jetzt habe ich eine super Lampe aber kann sie nicht für den vorgesehenen Zweck nutzen... :evil:
Immerhin funktioniert sie bis jetzt anstandslos und zuverlässig...
Jannes M-Sp
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 113
Registriert: Mo, 06.11.06, 19:28
Wohnort: S-H
Kontaktdaten:

Mo, 05.03.07, 19:12

Da wird sich sicher ne alternative Befestigungsmöglichkeit auftun, und wenn man es selber baut.
Benutzeravatar
poldippo
Super-User
Super-User
Beiträge: 67
Registriert: Fr, 09.02.07, 09:06
Wohnort: Essen

Mi, 14.03.07, 13:35

FAZIT

Da ich einen anderen Halter für die Lampe angepasst habe, war ich die letzten zwei Nächte mal ein wenig im Wald unterwegs. :)
Ein mal 18km und einmal 10km.
Und soll ich euch was sagen, es war GEIL!!!

Mit dem Originalen Reflektor der Fahrradlampe wird der gesammte Bereich vor einem Ausgeleuchtet, man kann also auch gut nach links und rechts schauen und Bäume oder tief hängende Äste problemlos erkennen. Ein heller gebündelter Strahl der nach vorn zeigt leuchtet ca. bis 12m vor einem noch hellgenug auf den boden. Und Hindernisse oder auch Parkbänke/Mülleimer reflektieren sich schon in ca. 25m Entfernung. Und das alles schon bei 350mA!!!
Auf 1000mA wird die Leuchtweite nur geringfügig weiter, aber die Helligkeit im nahbereich deutlich erhöht! Da ist der Weg vor einem wirklich hellweiß :D
Leider hat meine Handycam nur schwarze Bilder geliefert... :?

Mein weg führte erst etwas an der Straße lang bis hoch (160m höhe) in einen Wald, von dort aus bin ich dann Teils Pferdewege runter bis zum See (71m höhe). Um die Runde zu Vervollständigen noch über das Stauwehr und auf der anderen Seite zurück...
1457_Heisingen_1.jpg
Ich habe auf jedenfall super freude an der P4 als Fahrradlampe und will sich auch nicht mehr missen wenn es dunkel ist. Für mich haben sich alle Kosten und mühen gelohnt!
Danke auch ans Forum und an Lumitronix, ohne euch wäre ich nie zu einer solchen Led und Umbau gekommen.

Was ich zu nächst bauen werde weiß ich noch nicht, aber da ich fast Täglich nach neuen Themen im Forum suche wird mir denke ich kurz über lang was einfallen :wink:
Jannes M-Sp
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 113
Registriert: Mo, 06.11.06, 19:28
Wohnort: S-H
Kontaktdaten:

Do, 15.03.07, 23:01

Du machst mich arm! Die bestelliste für die nächste Lumibestellung wird immer länger ;-) Hast du evtl. noch ein Bild von dem genauen, aktuellen Aufbau oder bei Gelegenheit noch ein Verglechsbild was die Helligkeit betrifft (auf gleiche Kameraeinstellungen achten!?

Gruß
Jannes, der sich noch mit 52x 5mm Superhell begnügen muss
Benutzeravatar
_nabla
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1171
Registriert: So, 30.07.06, 13:16
Wohnort: Gießen*Dortmund
Kontaktdaten:

Fr, 16.03.07, 00:12

was machsten du nachts im wald??? :)
Benutzeravatar
poldippo
Super-User
Super-User
Beiträge: 67
Registriert: Fr, 09.02.07, 09:06
Wohnort: Essen

Fr, 16.03.07, 09:49

-skunk- hat geschrieben:was machsten du nachts im wald??? :)
Na Fahrradfahren!
Mit einer P4 ist es doch Taghell... :wink: (nicht ganz)

Was ich vielleicht noch erwähnen sollte, auf dem weg zum Wald musste ich ja noch einen Teil Öffentliche Straße befahren. Auf dem weg habe ich 2x eine Lichthupe von entgegenkommenden Autos bekommen. Und das obwohl ich das licht extra etwas weiter runter gestellt habe, so das es 3m vor mir auf den Boden leuchtet. Also überlegt euch genau, ob ihr eine P4 braucht um damit durch die Stadt zu gurken. Dafür ist die Blendwirkung einfach zu groß 8)

Bilder zu realen Helligkeit zu machen ist echt schwierig. Kann mir jemand sagen wie ich eine Canon Ixus 65 einstellen muss um ein optimales Ergebniss zu erzielen wenn ich solche dunklen Bilder machen möchte?? Allein diese "Streuhelligkeit" rechts und links vom Weg sollte sehr schwierig sein rüber zu bringen, wobei diese in einem stock dunklen Wald völlig ausreichend hell ist.

Vom Aufbau habe ich nur die Bilder die hier im Beitrag sind, z.b.:
1457_IMG_0090_1.jpg
1457_IMG_0084_1.jpg
1457_IMG_0087_1.jpg
Sasa_xTc
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 164
Registriert: Di, 02.01.07, 16:12

Fr, 16.03.07, 10:00

die fanden deine lampe so toll das sie dir per lichthupe zeigen wollten was sie gegen dein "fahrradlicht" entgegenzubringen haben
Benutzeravatar
poldippo
Super-User
Super-User
Beiträge: 67
Registriert: Fr, 09.02.07, 09:06
Wohnort: Essen

Fr, 16.03.07, 10:44

Das was sie entgegenbrachten war mickrig im gegensatz zur P4... 8)

Ne, Spaß bei seite, wenn ich wegen einem Fahrradfahrer nur noch weiße Punkte im Auge hätte fänd ich das auch nicht lustig. Vor allem nicht wenn ich Autofahre...
Sasa_xTc
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 164
Registriert: Di, 02.01.07, 16:12

Fr, 16.03.07, 11:30

war auch mehr als joke gemeint nicht das irgendwer das hier wieder in den falschen hals bekommt
Zockerdad
Super-User
Super-User
Beiträge: 59
Registriert: Mi, 14.03.07, 12:56
Wohnort: Ruhrpott

Fr, 16.03.07, 12:53

Vorsicht mit so Sachen im Strassenverkehr. Könnte schnell zur Anzeige kommen, wenn Dich die Polizei erwischt.

Es sind nicht umsonst so wenige Lampen Strassenverkehrstauglich :oops:
biggie
User
User
Beiträge: 33
Registriert: Do, 01.03.07, 11:25

Fr, 16.03.07, 14:31

wenn man das so sieht is kein fahrrad wirklich straßentauglich.
dafür muss nen fahrrad nach STVO nich nur nen nicht blendendes Vorderlicht haben, sondern auch nen Dynamo mit min. 3W, Batterien sind nur zur zusätzlichen beleuchtung erlaubt.
vorder und rücklicht müssen gekoppelt sein
Der Scheinwerfer und die Schlussleuchte nach Absatz 4 dürfen nur zusammen einschaltbar sein
dann die ganzen reflektoren die man braucht

Also wenn die einen rausziehen is man eh verloren, ob mit oder ohne led
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Fr, 16.03.07, 14:56

biggie hat geschrieben:wenn man das so sieht is kein fahrrad wirklich straßentauglich.
dafür muss nen fahrrad nach STVO nich nur nen nicht blendendes Vorderlicht haben, sondern auch nen Dynamo mit min. 3W, Batterien sind nur zur zusätzlichen beleuchtung erlaubt.
vorder und rücklicht müssen gekoppelt sein
Der Scheinwerfer und die Schlussleuchte nach Absatz 4 dürfen nur zusammen einschaltbar sein
dann die ganzen reflektoren die man braucht

Also wenn die einen rausziehen is man eh verloren, ob mit oder ohne led
macht aber keiner von den grünen. Bin schon paarmal kontrolliert worden, hab auch nur zusatzlicht an meinem MTB und die reflektoren hängen auch mehr so alibimäßig dran (vorne hängt parallel zum boden und hinten hängt 45° in die luft. Die hintere Lampe ist auch nur mit 5mm LEDs und vorne ne Halo-Birne. Sagt dir kein Mensch was gegen.
Jannes M-Sp
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 113
Registriert: Mo, 06.11.06, 19:28
Wohnort: S-H
Kontaktdaten:

Do, 22.03.07, 18:42

Rennräder unter 14kg Leergewicht dürfen Akkubeleuchtung nach STVO haben, wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Ist mir aber ehrlich gedsagt ziemlich egal, es gibt Leute die Fahren nen Corsa mit 300PS und haben 75PS im Schein stehen, das gehört sich nicht!
Benutzeravatar
poldippo
Super-User
Super-User
Beiträge: 67
Registriert: Fr, 09.02.07, 09:06
Wohnort: Essen

Do, 22.03.07, 21:36

Hab nochmal Bilder gemacht.
Leider war die Straße naß, und eine nasse schwarze Straße frisst das Licht auf.
Man beachte aber:
-Das stüch trockene Straße rechts unterm Auto
-Die Reflektionen bis hinten zu der Glasbauwand und zu dem Auto welches vor der Garage steht
-Die Ausleuchtung nach rechts auf das Auto, im Wald ist das echt klasse weil man jegliches gestrüb erkennt und nicht reinfährt... :D

Und noch immer fehlt ein Stück Helligkeit, aber die Digicam konnte ich nicht weiter verstellen...

Lampe aus
1457_IMG_0105_1.jpg
1457_IMG_0105_1.jpg (11.12 KiB) 18275 mal betrachtet
Lampe auf 350mA
1457_IMG_0106_1.jpg
Lampe auf 1000mA
1457_IMG_0107_1.jpg
Benutzeravatar
Venga
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1039
Registriert: Sa, 17.02.07, 23:33
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Do, 22.03.07, 21:44

WOW
Ist ja Wahnsinn, wenn man bedenkt, dass der Teer nass ist. Kein Wunder, dass du mit Lichthupe begrüßt wirst.
Viel heller ist das Licht an meiner alten Gurke(Polo) auch nicht.
Benutzeravatar
Takeoff
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 406
Registriert: Mi, 03.01.07, 20:29

Do, 22.03.07, 21:44

Sieht wirklich gut aus, wie oft fährst denn du die Strecke ??

Blendet die Leuchte nicht evtl. die Verkehrsteilnehmer ?? Auf die Straße darst du ja damit eigentich nicht , hast du damit schon erfahrungen ??

Mit freundlichen Grüßen

Yanik
Benutzeravatar
jm2_de
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1188
Registriert: Sa, 06.01.07, 01:26

Do, 22.03.07, 22:36

Gut, blenden kann die P4 schon.
Aber gegen Xenonlicht ist die P4 doch nur eine kleine Funzel.

Und wie woft kommt einem Autofahrer ein Fahrradfahrer bei Nacht
entgegen und wie oft ein anderes Auto mit Xenonlicht ?
Ausserdem fahren Fahrräder ja selten auf der Autobahn, also wenn
einem im Ort ein Rad mit P4 beleuchtung entgegen kommt und man
dann einen Unfall baut dann war man einfach zu schnell oder zu
besoffen :evil:
Benutzeravatar
poldippo
Super-User
Super-User
Beiträge: 67
Registriert: Fr, 09.02.07, 09:06
Wohnort: Essen

Do, 22.03.07, 22:47

Eigentlich fahre ich recht unregelmäßig Fahrrad, gerade auch wegen dem Wetter zur Zeit. Mal fahre ich die Strecke 3x in der Woche und dann wieder zwei Wochen garnicht...

Bis jetzt habe ich zweimal ne Lichthupe bekommen... :D
Aber isch stell die Lampe auch auf der Straße soweit runter das sie fast 2m vor mir auf den Boden scheint. Im Wald und am See wird sie dann erst schön auf Sichtweite gestellt...

In Konflikt mit dem Gesetz bin ich noch nicht gekommen. Ist aber selbst wenn ein unbrauchbares Fazit, da denke ich jeder Polizist da anders vorgehen wird. Und auch jeder von uns dem Polizist auch anders gegenüber steht, so nach dem Motto wie man in den Wald ruft, so schallt es auch heraus...

Sonntag soll es wieder besseres Wetter geben, wenn ich dann unterwegs bin mit der P4 mache ich nochmal ein Bildchen...
Zockerdad
Super-User
Super-User
Beiträge: 59
Registriert: Mi, 14.03.07, 12:56
Wohnort: Ruhrpott

Fr, 23.03.07, 08:41

Ich glaube, dass ich an dieser Lampe auch Spass haben könnte 8)

Ich persönlich fahre auch gerne im dunklen.

Übrigens fahre ich auch öfter um den Baldeneysee, und komme von Richtung Kettwig. Vielleicht blendet man sich ja mal :lol:
Antworten