LES-Beleuchtung für Diorama. Wie? Was? Wo?

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Lynx_
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 10.06.16, 12:39

Fr, 10.06.16, 14:37

Hallo,

ich bin ganz neu hier und kenne mich leider gar nicht mit LED's oder Elektronik aus, daher hoffe ich sehr auf eure Hilfe! :wink:
Ich erstelle Papier-Dioramen (Bild anbei) und würde diese jetzt gerne in einem Rahmen von der Rückseite aus beleuchten. Da auf der Rückseite des Rahmens meistens wenig Platz ist, habe ich mich daran gedacht LED-Strips zu verwenden, die an die Innenseiten geklebt werden sollen. Durch ein Loch in der Rückwand oder der Seite soll dann das Kabel zur Stromversorgung liegen

Nun habe ich schon im Netz geguckt, und ich habe auch schon so Komplettsets gefunden, alle sind mit so einem unschönen Trafo der sich nicht im Inneren verstauen lässt! Zudem finde ich die Kabel unschön und würde lieber ein Textilkabel verwenden, da es die Optik aufwertet.
Jetzt ist natürlich die frage, was ich alles neben dem LED-Band und den Textilkabel und einem Netzstecker benötige und falls es einen Trafo benötigt, ob es da eine Netzstecker oder andere Lösung gibt.

Schon mal im Voraus vielen Dank! :)
Dateianhänge
13344787_10154207470662463_109662356391431203_n.jpg
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10685
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 10.06.16, 16:06

Hallo Lynx_
welcome on board!
alle sind mit so einem unschönen Trafo der sich nicht im Inneren verstauen lässt!
Trafo ist nicht vermeidbar. Es gibt zwar recht kleine Trafos (45.7 x 25.4 x 21.5mm ), aber die sind dafür vmtl. immer noch zu groß. Da kannst Du höchstens den Trafo auslagern also z.B. ein Steckernetzteil verwenden.
Lynx_
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 10.06.16, 12:39

Fr, 10.06.16, 19:42

Hallo Borax,

vielen Dank für die schnelle Antwort! Mit einen Steckernetzteil kann ich leben. Gibts die auch zur "Selbstmontage"? und unter was muss ich das suchen, wenn ich googel, dann finde ich wieder nur so komplette Steckernetzteile. Und was brauche ich um dich LED-Strips mit dem Textilkabel zu verbinden?

Sorry, für die vielen Fragen!
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10685
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 10.06.16, 22:00

Und was brauche ich um dich LED-Strips mit dem Textilkabel zu verbinden?
Einen Lötkolben.
Steckernetzteile zur "Selbstmontage" gibt es höchstwahrscheinlich nicht. Da musst Du ein fertiges nehmen, aufschrauben und das Kabel ersetzen. So gesehen darauf achten, das man es aufschrauben kann. Spannung (und Strom) muss natürlich auch stimmen (also zum Stripe passen - normalerweise 12V oder 24V - Strom hängt von der Leistung und der Länge des Stripes ab).
Benutzeravatar
Light
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 302
Registriert: Mo, 24.07.06, 15:13
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Sa, 11.06.16, 19:47

Hallo Lynx_,

viele fragen sind doch absolut ok :-)
deshalb hab ich auch gleich welche ;-)
ich hab noch nicht ganz verstanden wo du das Diorama beleuchten möchtest -
vielleicht magst du es einfach mal in dem Bild einmalen? (das Diorama - ich wusste vorher nicht das es sowas gibt - sieht echt cool aus!)
und die zweite frage:
möchtest du das einfach in Weiß beleuchten oder in Farbe? - weil das ändert dann auch noch mal was du genau brauchst..
was mir noch zu dem Textilkabel einfällt:
USB 2.0 > mini-B TEXTIL s/w 2,0 m
das ist ein normales USB kabel mit USB-A auf mini-B (das was die externen festplatten noch vor eins zwei jahren meistens hatten. - smartphones haben micro - noch kleiner)
gibt es in verschiedenen designs - das Textil ist allerdings auch Kunststoff..
das problem dabei ist das es - soweit ich weiß - keine einfachen led-streifen gibt die mit 5V arbeiten - sonst hättest du einfach ein USB-Lade-Steeckernetzeil nehmen können...
wenn du selbst 5mm leds oder ähnliches anlöten würdest kannst du das auf für 5V bauen..

falls du diese Objekte verkaufen möchtest wäre ich vorsichtig mit einer Netzteil-Modifikation - weil dadurch erlischt definitv die garantie und auch die Zertifizierung um auf dem deutschen markt in verkehr gebracht zu werden.. auf der Schutzkleinspannungsseite (also nach dem Netzteil - maximal 50V) selbst basteln ist auf jedenfall sicherer.
was auch möglich wäre:
Das Steckernetzteil so zu lassen wie es ist - also zum Beispiel so eines:
Bild
und dann ein eigenes kabel mit einem passenden gegenstück dran -
das könnte sein
Bild oder Bild
da könntest du dann ein schönes Textil-Kabel verwenden wobei bei der Buchse im rechten Bild ist drauf zu achten das das Kabel auch in die Hülse hinten hinein passt..

vielleicht erst mal noch zurück zur Anfangsfrage - was möchtest du genau beleuchten bzw. welchen Effekt möchtest du erzielen?

Bin gespannt wie es weiter geht - dein Projekt hört sich /sieht aufjedenfall interessant an/aus :-)

sonnige grüße
stefan
Antworten