12V Leds direkt ans Netzteil anschließen

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
southsider
User
User
Beiträge: 25
Registriert: Mi, 18.05.11, 16:56

So, 14.05.17, 21:23

Hallo Leute,

ich möchte mir RGB Led Stripes kaufen ca.8m (5050 smd) und diese dann zusammen mit 35 einzelnen weißen 5mm Led's (http://www.leds.de/Bestseller/5mm-LED-w ... 0-12V.html) anschließen.

Bei den 5mm Leds habe ich gesehen, dass es Versionen gibt die mit 12V klar kommen. Brauche ich dann gar keinen Widerstand wenn ich diese an das selbe Standardnetzteil was zu den Stripes verschickt wird mit anschließe?


Zu je 5m kommt immer ein Netzteil, kann ich an dieses problemlos weitere 3m mit anschließen? Da das alles ja Parallelgeschalten ist, dürfte es doch kein Problem geben oder?

Danke schonmal!
Benutzeravatar
R.Kränzler
Moderator
Beiträge: 1699
Registriert: Mo, 26.11.07, 08:49
Wohnort: Haigerloch

Mo, 15.05.17, 14:39

Wie sind denn die technischen Daten des Netzteils und die der RGB-Stripes?
Die 5mm-LEDs können direkt an ein 12 V-Netzgerät angeschlossen werden.
Ob da noch weitere 3m angeschlossen werden können, hängt von der Leistung des Netzgeräts und der des Controllers ab.
southsider
User
User
Beiträge: 25
Registriert: Mi, 18.05.11, 16:56

Mo, 15.05.17, 18:28

Über das Netzteil kann ich leider noch nichts sagen, ist noch nicht da.

Was ist dann eigentlich der Unterschied zu einer 5mm Led mit Vorwiderstand, was ist besser?
Benutzeravatar
Romiman
Moderator
Beiträge: 1087
Registriert: Mi, 09.02.05, 00:08
Wohnort: (Niedersachsen)

Mo, 15.05.17, 21:34

"Besser" ist hier ganz klar die Variante mit 3V-LEDs mit extra Vorwiderstand.
Einfach, weil man statt einer 12V-LED gleich drei normale 5mm-LEDs in Reihe mit einem gemeinsamen Vorwiderstand ans Netzteil anschließen kann. Das würde also bei gleichem Energiebedarf die 3-fache Menge Licht bedeuten! Oder andersherum, für 35 LEDs bräuchte man statt ca. 2,8 Watt nur knapp 1W Netzteil-Leistung.
southsider
User
User
Beiträge: 25
Registriert: Mi, 18.05.11, 16:56

Sa, 20.05.17, 16:24

Danke für deinen Tipp, allerdings ist mir die Helligkeit so schon hoch genug. Mein Problem ist jetzt nur, dass das Netzteil von den Stripes 24V bei 6A statt 12V hat. Ist das Problematisch, wenn ich die 12V Leds parallel mit dem Netzteil betreibe?

Habe Probeweise 1 Led mit angeschlossen und die Helligkeit und die Hitzeentwicklung war ganz normal.

Was meint ihr?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10744
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

So, 21.05.17, 11:03

In 12V LEDs ist ein Widerstand für 12V eingebaut. Nicht für 24V. Das halten sie zwar vielleicht einige Zeit aus, aber bestimmt nicht lange. Du kannst aber 2 der 12V LEDs in Reihenschaltung an die 24V anschließen. Und von diesen 2'er Strängen beliebig viele parallel am 24V Netzteil. Dann passt es wieder ;)
Antworten