100 Watt chip zu heiß trotz aktiver Kühlung

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
mattenmann
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 06.10.20, 15:22

Di, 06.10.20, 15:47

Moin,

habe 100 Watt 36v led chips verbaut mit aktiver Kühlung. Trotzdem verbrennen mir die Led.
haben den kühlerverbaut https://www.amazon.de/Tesfish-Aluminium ... B01MT824NP

habt ihr tips für mich?
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9300
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Di, 06.10.20, 16:23

Ist Wärmeleitpaste zwischen LED und Kupferkern?

Herzlich willkommen im Forum!
mattenmann
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 06.10.20, 15:22

Di, 06.10.20, 17:01

Danke für die aufnahme :)
ja Wärmeleitpaste ist da zwischen.
mattenmann
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 06.10.20, 15:22

Di, 06.10.20, 17:03

habe anstatt der linse ein normales flaches 4mm glas davor. kann es sein das es die wärme nicht so gut ableitet?
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9300
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Di, 06.10.20, 17:23

Eher nicht, die Wärme wird fast komplett hinten über den Kühler angeführt.
Nach vorne wird ein Wärmestrom durch die Scheibe genau so gebremst wie durch die Linse.
Der Lüfter läuft ununterbrochen?
mattenmann
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 06.10.20, 15:22

Di, 06.10.20, 17:29

die lüfter laufen die ganze zeit komplett! kann ich hier bilder anfügen? würde gerne mal zeigen wie das ganze aussieht.
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9300
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Di, 06.10.20, 17:34

Bilder wären gut.
Einfügen über das Imagessymbol (ich glaube über dem Textfeld links in der zweiten Reihe.
mattenmann
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 06.10.20, 15:22

Di, 06.10.20, 17:38

vielleicht zu wenig wärmeleitpaste? habe so circa 25 gramm auf 4 Led's verteilt.
https://www.conrad.de/de/p/kerafol-kera ... wE%3AG%3As
mattenmann
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 06.10.20, 15:22

Di, 06.10.20, 17:40

das mit den bildern kapiere ich nicht :(
wenn ich auf das symbol klicke kommt das Bild
mattenmann
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 06.10.20, 15:22

Di, 06.10.20, 17:41

Bild
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9300
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Di, 06.10.20, 17:48

mattenmann hat geschrieben:
Di, 06.10.20, 17:38
vielleicht zu wenig wärmeleitpaste? habe so circa 25 gramm auf 4 Led's verteilt.
https://www.conrad.de/de/p/kerafol-kera ... wE%3AG%3As
Das ist wohl viel zu viel. Die Wärmeleitpaste soll nur sehr kleine Unebenheiten im Material ausgleichen. Sie wird daher nur sehr dünn aufgetragen. Ist zu viel zwischen LED und Kühlkörper wirkt sie eher als Wärmeisolation.
mattenmann
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 06.10.20, 15:22

Di, 06.10.20, 17:57

ah *Haufen*, dachte mehr hilft mehr :( probiere mal mit weniger :)
mattenmann
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 06.10.20, 15:22

Mi, 07.10.20, 10:17

leider nichts gebracht. Habe die Wärmeleitpaste jetzt dünn und gleichmäßig aufgerbracht trotzdem verbrennt die Led oberfläche immer weiter.
kann es auch sein das es an der qualität der led liegt?
BMK
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 180
Registriert: Sa, 31.01.09, 11:21

Mi, 07.10.20, 10:55

Ich vermute mal, es handelt sich um diese 100W LED:
https://www.ebay.de/itm/High-Power-LED- ... ab9372783e

Was hierbei auffällt:
Die LED mit den Leistungsklassen 20W, 30W, 50W, 100W haben dieselben Maße (40x43mm) und sehen auch identisch aus.
Ich verwette einen Kasten Bier, dass man in jedem Fall das gleiche Produkt bekommt; nur der Preis ist leicht unterschiedlich.

Und 100W? Diese enorme Heizleistung bekommt man konventionell nicht weggekühlt.
Allenfalls mit flüssigem Stickstoff. Steht ja auch in der Beschreibung, "...auf einem geeigneten Kühler"

Ich schätze mal, dass 20W mit einem Prozessorkühler + starkem Lüfter realistisch sind.
BMK
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 180
Registriert: Sa, 31.01.09, 11:21

Mi, 07.10.20, 16:35

Das Blech drumherum sieht etwas anders aus. COB-Chip vermutlich von derselben Fabrik.
Auch hier: Leistungsklassen 20W, 30W, 50W, 100W haben dieselben Maße und sehen auch identisch aus.
Es gilt das gleiche, was ich vorher gesagt habe.

BTW: Gib mal in ebay den Suchbegriff "12.000 mAh Li-Ion Akku" ein.
Die Li-Ion Akkus in der Größe 18650 können derzeit bis max. 3.500 mAh hergestellt werden.
Alles was über 3.500 mAh angeboten wird, sind definitiv Fakes. Vielfach nachgewiesen.
Das funktioniert, weil der Kunde das selten nachmessen kann und halt nur enttäuscht ist.
Antworten