Leds sollen blinken

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
BIG.Jan
Mini-User
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 08.05.06, 20:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Mo, 23.07.07, 19:59

Moin,

ich habe mir für meinen Roller LED`s angefertigt und angeschlossen. Nun habe ich gedacht das dass Kabel das vom Blinker weg geht praktisch nur strom Impulse gibt also das es Blinkt. So ist es aber nicht es ist die Birne die Blinkt. Jetzt muss ich halt meine LED´s zum blinken bringen bloß wie?

Mfg
Jan
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Mo, 23.07.07, 20:02

Schaue mal ob dieses How² dir hilft.

viewtopic.php?p=53227

mfg Sh@rk
ledstar
User
User
Beiträge: 36
Registriert: Mo, 16.07.07, 09:20
Kontaktdaten:

Mo, 23.07.07, 20:04

genau das wollte ich auch posten :evil: :evil:
außerdem gibt es extra Blink-Leds
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Di, 24.07.07, 11:15

Mh wie ich das ja gelesen habe gehst du BIG.Jan davon aus die Blinkerglühbirne durch eine LED zu ersetzten, da kommen ja eigentlich nur Superflux oder sogar Highpower Led's in frage, denn ich kenne nur 5mm glaube auch 3mm Blink Led's, bei allen anderen die nicht von natur aus blinken müsstest du die oben verlinkte schaltung verwenden.

mfg Sh@rk
HeLgZhatgelitten
User
User
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 14.07.07, 11:55
Wohnort: norddeutschland
Kontaktdaten:

Di, 24.07.07, 11:58

neindas ist ganz anders...
die cdi in roller funktioniert so das das relais für die blinker nur auf einer ganz bestimmten spannung laufen...
wen du da leds anschließt ist diese spannung nicht vorhanden d.h. deine leds leuchten nur und blinken nicht...verhindern kannst du es nur durch ein led-blink relais oder durch den richtigen widerstand vor der led...aber den herauszufinden wird schwer...
also kauf die bei http://www.scooter-center.de oder so led-blinkrelais oder bau sie selber...

hoffe ich konnte helfen
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Di, 24.07.07, 12:11

Na ja.. Du meinst wahrscheinlich "..oder durch den richtigen Widerstand neben der LED"...
HeLgZhatgelitten
User
User
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 14.07.07, 11:55
Wohnort: norddeutschland
Kontaktdaten:

Di, 24.07.07, 12:14

:roll: jeder weis was ich mein ;)...
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Di, 24.07.07, 12:26

Wieso schreibst du eigentlich jetzt mit deinem Gelitten-Account?
HeLgZhatgelitten
User
User
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 14.07.07, 11:55
Wohnort: norddeutschland
Kontaktdaten:

Di, 24.07.07, 12:33

gehört hier zwar nich rein aber ejal...

weil mein alter nichmehr geht...

aber is doch lustig...:D

ich hab 4 beiträge geschrieben und 2600 credits xD
luckylu1
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1405
Registriert: So, 29.04.07, 05:11
Wohnort: berlin

Di, 24.07.07, 12:37

er traut sich wohl nicht ^^

ach ja, das blinken kam früher durch ein bimetall zustande, heute wird das elektronisch gemacht, an der richtigen stelle ein kleiner eingriff und schon geht es. die blinkfrequenz ist stromabhängig, damit das funzt, brauchst du ein paar ampere.
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Di, 24.07.07, 12:46

Na ja.. Für Selbstbauten ist ein NE555 mit entsprechender Beschaltung OK. Da braucht man nicht zu irgendwelchen Schaltungen zu greifen, die mehrere Ampere Abnahme benötigen.
luckylu1
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1405
Registriert: So, 29.04.07, 05:11
Wohnort: berlin

Di, 24.07.07, 14:11

also, so oft wie hier blinker diskutiert werden, müsste ich glatt mal ne kleinserie in verschiedenen leistungsklassen auflegen. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Antworten