LED MiniMatrix 5x5 rund schneiden

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

yntt8ccc
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 166
Registriert: So, 21.11.10, 02:32

Do, 05.05.22, 07:50

So, Multimeter endlich wieder da. Ich messe leicht aufgerundet 5,5V über jede LED, bei 24V Versorgungsspannung, mit dem 100Ohm Original SMD Widerstand; also ziehen die vier LEDs in der Tat 22V bei 20mA und der Widerstand verbrät 2V.

Nun nehme ich zur Probe mal eine LED weg, flicke die unterbrochene Leiterbahn, und ersetze den Widerstand durch einen mit 330Ohm; pro LED sind's dann rein rechnerisch 22,73mA. Bin mal auf den Helligkeitsunterschied gespannt, ob der wahrnehmbar ist, oder nicht.
yntt8ccc
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 166
Registriert: So, 21.11.10, 02:32

Do, 05.05.22, 09:44

Statt den SMD Widerstand zu ersetzen, benutze ich einfach, hier mal auf die Schnelle grunge-gelötet, Lack schmilzt gut weg, den 330Ohm Widerstand zum Leiterbahnflicken, das nach dem Rundschneiden sowieso anfällt. So sind's 100 + 330 = 400Ohm statt 375Ohm, und ich sehe keinen Helligkeitsunterschied.

Auf der 5x5 MiniMatrix ist übrigens überall ein SMD EIA1150 Widerstand, also 115Ohm statt 100Ohm wie bei der 2x2 MiniMatrix, die ich zum Verwursten habe.

Schön, so kann man für alle runden "Designer" Leuchten 24V MiniMatrix ganz einfach Ersatz basteln, da man im Handel nirgends preiswerte runde 24V LED Platinen mit verschiedenen Durchmessern und ordentlichem lumen output bekommt.
3 LEDs mit 400Ohm Widerstand.jpg
3 LEDs mit 400Ohm Widerstand.jpg (260.35 KiB) 462 mal betrachtet
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11652
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 05.05.22, 10:09

Sieht gut aus!
so kann man für alle runden "Designer" Leuchten 24V MiniMatrix ganz einfach Ersatz basteln...
Wobei ich das 'rund schneiden' mechanisch durchaus für anspruchsvoll halte.
yntt8ccc
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 166
Registriert: So, 21.11.10, 02:32

Do, 05.05.22, 10:21

Schneiden ist einfach - erst die 4 Eckenteile ab, dann Bolzen in mittiges Loch des zentralen 5x5 MiniMatrix Moduls mit Holzbrett drunter, damit das drehbar ist, rauf auf die Bandsäge, Holz einspannen, mit feinem Blatt und höchster Bandgeschwindigkeit ein Mal langsam drehen, also herumsägen, mit Druckluftpistole vom Staub säubern, Widerstände auflöten, fertig. Wenn man das für mehrere macht, ist das kein großer Aufwand. Zum Privatgebrauch geht die Sägerei sicher auch gut von Hand. Muß ja nicht 100% rund sein. Kann man zumindest mit Pappscheibe und Edding anzeichnen. Aber wegen Leiterplattenstaub FFP 2 Maske und Schutzbrille auf!

Schade, daß Lumitronix zum auf LED Nachrüsten keine runden Teile in diversen Durchmessern anbietet. Gibt ja sehr viele recht teure runde Decken- und Wandleuchten, die man damit "retten" oder auf eine andere Lichtfarbtemperatur umrüsten kann.
Antworten