Howto: Anschluss von bl/we/pink LEDs als PC-Status-LED

Anleitungen für "hausgemachte" LED Projekte

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
_nabla
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1171
Registriert: So, 30.07.06, 13:16
Wohnort: Gießen*Dortmund
Kontaktdaten:

Mo, 05.03.07, 12:39

Moin,

da es mich gestern echt tierisch genervt hat, dass die Status-LEDs nur mit knapp 2V versorgt werden, habe ich hier mal die Lösung (ich weiß, nix besonderes, aber vielleicht trotzdem für einige interessant):
763_output_2.png
763_output_2.png (3.45 KiB) 2785 mal betrachtet
Bauteile: Transistor: BC547, Widerstand waagerecht: 10k, Widerstand senkrecht: von der/den LED(s) anhängig.

Den Eingang des Transistors an den Anodenanschluss der Status-LED. Die neue Status-LED mit passendem Widerstand entweder an +5V oder +12V. So kann man ganz einfach eine oder mehrere blaue, pinke, weiße (o.Ä.) LEDs als Status-LED am PC betreiben.

Grund für die Geschichte: Freundin möchte nen Pinken PC mit Pinken LEDs haben!!! (Schrecklich, ich weiß! Bilder kommen auch bald, denke ich)
Zuletzt geändert von _nabla am Di, 13.03.07, 23:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Neo
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2631
Registriert: Fr, 25.02.05, 23:22
Wohnort: hessen-wisbaden
Kontaktdaten:

Mo, 05.03.07, 12:45

meinst du als hdd LED oder einfach nur als Power LED ?

den wen du von der Power LED redest kann man sich das auch sparen und die LED einfach mit nem wiederstand an 5V machen :wink:
Benutzeravatar
_nabla
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1171
Registriert: So, 30.07.06, 13:16
Wohnort: Gießen*Dortmund
Kontaktdaten:

Mo, 05.03.07, 13:18

klar!

was ich meine sind halt so HDD-LEDs oder auch andere Status-LED. Der Rechner hier hat z.B. auch eine LED, die an ist, wenn er im Standby ist, oder eine andere für eingegangene Emails...
Antworten